Wir, das sind Nala, Djamila (mein Pony) und Ich, wir leben in Leipzig, wo ich in einer Tierarztpraxis arbeite.

 

Durch meine Tätigkeit mit kranken Tieren sehe ich tagtäglich, wie Mensch und Tier darunter leiden, wenn in der Tier- bzw Hundezucht vermeintliche Schönheit und nicht Gesundheit und Charakter an erster Stelle stehen. Dies ist einer der Gründe, warum ich mich für einen LUA Dalmatiner entschieden habe und dieses Zuchtprojekt unbedingt unterstützen möchte.

 

Vor meiner Arbeit in Leipzig habe ich eine Ausbildung zur Pferdewirtin mit Schwerpunkt Zucht absolviert, wodurch ich gute Grundlagen in Genetik, Vererbung, Prägung und anderen Belangen der Tierzucht erlernen konnte. 

Dieses Wissen werde ich nach bestem Wissen und Gewissen in meiner Dalmatinerzucht "Amicus Punctatum" anwenden und auf das zusätzliche Quäntchen Glück, welches Mutter Natur mitbringt, hoffen.

Ein Dalmatiner war schon seit meiner frühen Kindheit mein großer Wunsch. Warum?  Es sollte ein sportlicher Hund sein, der auch bei langen Ausritten gut Schritt hält. Ein guter Freund und Begleiter, der auch gerne mal Zuhause im Bett kuschelt, mittelgroß ist und kurzes Fell hat. Besonders wichtig waren mir neben diesem ein "Traumcharakter" Gesundheit und Langlebigkeit. Als mich dann noch der erste Dalmi angrinste, war es um mich geschehen....

 

Auf der Suche nach meinem Traumhund (eine LUA Hündin in schwarz-weiß sollte es werden, zum damaligen Zeitpunkt gar nicht so einfach zu finden, da es nur drei Züchter gab, die das LUA Projekt aktiv unterstützten) stieß ich auf Karin Bednorz. Sie züchtet die  Dalmatiner aus dem Haus Punctum in Bochum. Von ihr bekam ich mit acht Wochen eine wunderbar sozialisierte kleine Dame, die in ihrer Prägephase wirklich alles kennen lernen durfte, was in so einem jungen Hundeleben wichtig ist. Tausend Dank dafür!

 

Auf der Suche nach einem Zwingernamen wollte ich besonders meine enge Bindung mit Nala zum Ausdruck bringen, sie ist mein treuer Begleiter und so kam ich zu dem Namen "Amicus Punctatum" also "gepunkteter Freund".

Ich hoffe, mit meiner Zucht viele Hunde und Menschen glücklich zu machen und die Zucht der Gesunden Dalmatiner positiv zu beeinflussen.